Niederdeutsche Bühne Wiesmoor - ndb-wiesmoor.de

Sie sind hier: Niederdeutsche Bühne Wiesmoor

Herzlich willkommen
bei der
Niederdeutschen Bühne Wiesmoor!

 


Die Sommerpause ist vorbei.

Wir starten in die nächste Theatersaison!

 

Wir haben diesmal vier Stücke ausgesucht, die ihnen sicher gefallen werden.

1. November/Dezember 2018: "Moin Mallorca", eine Komödie von Uschi Schilling, Regie: Christian Behrends

 

2. Februar 2019: "De Fischer un sien Froo", eine Aufführung unserer Jugendgruppe, Regie: Antje Alberts und Eyleke Grüßing. Abgerundet wird dieser Abend durch verschiedene Sketche, die von der Jugendgruppe zusammen mit den Erwachsenen dargeboten werden.

Kartenvorbestellungen hier

 

3. März 2019. "Lüttje witte Siedenschoh", eine Komödie von Ingo Sax, Regie Uwe Janßen.

Kartenvorbestellungen hier.

 

4. August 2019; "Hexendrieven", ein Schauspiel über die Hexenverfolgung in Ostfriesland von Hayo Bootsmann, aufgeführt auf der Freilichtbühne Wiesmoor, Regie Elke Münch 

Kartenvorbestellungen über reservix.de in allen bekannten Vorverkaufsstellen.


 

 

 

Bei den Aufführungen im Herbst 2018

führt Christian Behrends zum zweiten Mal Regie.

"Moin Mallorca" heißt das Stück,

mit dem wir m 10. November 2018

im Forum der KGS Premiere feiern wollen.

 


Christian Behrends

Antje Alberts hat im Alter von 12 Jahren mit dem Theaterspielen in Wiesmoor begonnen. Ihr erstes Theaterstück in Wiesmoor war "Törf un Strom" im Jahre 2009 auf der Freilichtbühne. In diesem Stück spielten mehrere Kinder und Jugendliche mit. Aus dieser Gruppe ist dann die Jugendgruppe der NDB Wiesmoor entstanden. Inzwischen ist sie aus "Altersgründen" keine Spielerin der Jugendgruppe mehr, sondern ist bei den Erwachsenen aktiv und das jüngste Mitglied im Vorstand der NDB.

Jetzt hat sie aus dem Märchen"Der Fischer und seine Frau" ein plattdeutsches Theaterstück gemacht, das sie zusammen mit Eyleke Grüßing momentan einstudiert und im februar zur aufführung bringen will.


 

 

Im Frühjahr 2019 wird Uwe Janßen aus Friedeburg zum ersten Mal in Wiesmoor Regie führen. Er inszeniert "Lütte witte Siedenschoh", bei dem alle Besucher, ebenso wie bei den anderen beiden Stücken, garantiert viel Spaß haben werden.


Uwe Janßen

Die Kombination Elke Münch – Niederdeutsche Bühne Wiesmoor passt: Die Wilhelmshavenerin inszeniert mit „Hexendrieven“ bereits das fünfte Theaterstück auf der Freilichtbühne in Wiesmoor und war auch die Regisseurin bei dem Ein-Personen-Stück „De Kontrabass“, das kürzlich mit dem Willy-Beutz-Schauspielpreis ausgezeichnet wurde.


Mit der Aufnahme in das nationale Verzeichnis
 der UNESCO ist das "Niederdeutsche Theater" 
als Immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet worden.

Unsere Arbeit wird über den Bühnenbund Niedersachsen-Bremen durch das Land Niedersachsen unterstützt.


 
 
counter.de